×

Zweitheimische orten immer noch Eiszeit

Zweitheimische orten immer noch Eiszeit

Das Verhältnis zwischen der Interessengemeinschaft Zweitwohnungen Flims Laax Falera und den Destinationsgemeinden bleibt angespannt.

Jano Felice
Pajarola
vor 1 Jahr in
Wirtschaft

Reto Fehr, seines Zeichens Präsident der gegenwärtig 870 Mitglieder starken Interessengemeinschaft (IG) Zweitwohnungen Flims Laax Falera, hat über die Festtage zu einem ungewöhnlichen Mittel gegriffen: In einer Nachricht an alle Mitglieder und ausgewählte Medienschaffende hat er einen umfangreichen Mailverkehr zwischen dem IG-Vorstand einerseits und den Behörden- respektive Tourismusvertretern aus der Destination anderseits publik gemacht. In den Mails bemüht sich der Vorstand um Antworten auf offene Fragen seitens der IG.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren