×

Arosa ist wegen Skiabos in Aufruhr

Arosa ist wegen Skiabos in Aufruhr

Die Staatsanwaltschaft ermittelt im Fall der Aroser Bergbahnen. Nun stehen bereits neue Vorwürfe im Raum.

Andri
Nay
vor 4 Monaten in
Tourismus

Für Bruno Ulmi von der Bündner Staatsanwaltschaft war sofort klar, was er machen musste. Als er den Artikel über die Aroser Gratisskiabos in der Bündner Zeitung las, leitete er Vorermittlungen ein. «Wir sind von Amtes wegen verpflichtet, dem nachzugehen», sagt er.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren