×

Ruxin Li begeistert in China mit ihren Fotos aus Glarus

Ruxin Li begeistert in China mit ihren Fotos aus Glarus

Seit wenigen Monaten lebt Ruxin Li mit Nicolas Ferndriger in Glarus und Frankfurt. Sie fotografiert in ihrer neuen Heimat vor allem Häuser und Landschaften. Was auf einer chinesischen Fotoapp besonders gefällt, ist nicht Zürich, St. Gallen oder Heidelberg, sondern Glarus.

vor 4 Monaten in
Tourismus

Als Influencerin sieht sich die zarte junge Frau mit den langen schwarzen Haaren nicht. Sie überlegt kurz und antwortet lachend auf Hochdeutsch: «Noch nicht.» Seit Kurzem postet die 28-jährige Ruxin Li ausgewählte Fotos aus der Schweiz, Deutschland oder Italien auf der Foto-App Xiaohongshu, die in China ein wenig das Pendant zum dort verbotenen Instagram bedeutet. Die App wird vor allem von jungen Menschen genutzt, um ihren Lebensstil mit anderen jungen Menschen durch Fotos und Videos zu teilen, wie Li erklärt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren