×

Eurovision Song Contest beginnt mit dem ersten Halbfinale

Eurovision Song Contest beginnt mit dem ersten Halbfinale

Am heutigen Dienstagabend startet der 65. Eurovision Song Contest (ESC) mit dem ersten Halbfinale. In der Ahoy-Arena in Rotterdam treten 16 Länder für zehn Plätze im Finale am Samstag gegeneinander an - die Schweiz ist erst am Donnerstag an der Reihe.

Agentur
sda
vor 4 Monaten in
Stars & Sternli
Heute beginnt in Rotterdam der Eurovision Song Contest: Der Schweizer Vertreter Gjon's Tears muss sich noch bis zum zweiten Halbfinale am Donnerstag gedulden.
Heute beginnt in Rotterdam der Eurovision Song Contest: Der Schweizer Vertreter Gjon's Tears muss sich noch bis zum zweiten Halbfinale am Donnerstag gedulden.
Keystone/EPA ANP POOL/SANDER KONING / POOL

Der Wettbewerb wird ein sogenanntes «Fieldlab-Experiment», bei dem getestet wird, wie Grossereignisse auch in Corona-Zeiten stattfinden können. Es wird also ein Publikum in der Halle geben, wie das niederländische Kultur-Ministerium Ende April entschieden hat.

In den drei Live-Shows - das zweite Halbfinale findet am Donnerstag, das Finale am Samstag statt - und bei den sechs öffentlichen Proben dürfen jeweils 3500 Zuschauerinnen und Zuschauer dabei sein. Alle Personen im Publikum müssen sich zuvor und fünf Tage nach dem Event testen lassen. Ausländische Fans sind im Prinzip zugelassen, doch werden wegen der Reisebeschränkungen nur wenige erwartet.

Der Freiburger Sänger Gjon's Tears, mit bürgerlichem Namen Gjon Muharremaj, geht am Donnerstagabend für die Schweiz ins Rennen. Der 22-Jährige wurde bereits für den ESC 2020 von 100 Fernsehzuschauern und einer internationalen Fachjury ausgewählt. Nachdem der Sänger mit albanisch-kosovarischen Wurzeln im letzten Jahr pandemiebedingt mit dem Titel «Répondez-moi» nicht zum Zug kam, erhält er heuer mit der mystischen und emotionalen Nummer «Tout l'univers» eine zweite Chance.

Nach dem Erfolg von Luca Hänni («She Got Me») 2019 und erstmals seit elf Jahren präsentiert die Schweiz am diesjährigen ESC einen französischen Titel.

Kommentieren

Kommentar senden