×

EHC Arosa trauert um Ludwig Waidacher sen.

EHC Arosa trauert um Ludwig Waidacher sen.

Er gehörte der goldenen Generation an, die zwischen 1951 und 1955 fünf Schweizer Meister Titel holte. Nun ist Ludwig Waidacher senior 92-jährig verstorben.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Eishockey

«Mit Ludwig Waidacher sen. ist eine der schillerndsten Personen des EHC Arosa im Alter von 92 Jahren verstorben.» Das schreibt der EHC Arosa  über den ehemaligen Spieler.

Er gehörte einer goldenen Generation an: Mit Legenden wie Ueli und Gebi Poltera, Hamsmartin Trepp und weiteren unvergesslichen Spielern gewann Ludwig Waidacher sen. fünf Schweizer Meistertitel hintereinander (1951 bis 1955). Waidacher war damit Teil der ersten ganz grossen Epoche des EHC Arosa, wie der Verein weiter schreibt.

Auch bei der zweiten Erfolgswelle des Vereins zwischen 1970 und 1980 war «Lutta», wie er auch genannt wurde, als TK-Chef federführend. Der Verein schaffte in dieser Zeit nach einer langen sportlichen Durststrecke den Aufstieg von der ersten Amateurliga in die Naitonalliga B und dann auch noch in die Nationalliga A.

Bis zuletzt war «Lutta» Mitglied der EHC Arosa-Nachwuchsgönnerorganisation «Club 80», wie der Verein weiter schreibt. Ludwig Waidacher sen. war der Vater des aktuellen EHC Arosa-Präsidenten Ludwig Waidacher jun.

Kommentieren

Kommentar senden