×

Graubünden impft umsichtig

Graubünden impft umsichtig

Seit Montag ist die grösste Impfaktion der Schweiz in vollem Gang, wenn auch nicht ganz so wie man sich das vielleicht gewünscht hätte. Wegen eines Engpasses bei der Lieferung der Impfdosen kommt weniger Impfstoff in die Schweiz und damit auch nach Graubünden wie abgemacht. Trotzdem aber ist man bis jetzt mit dem Start der Impfaktion zufrieden, wie die Kantonsärztin Marina Jamnicki gegenüber RSO-Reporter Michael Brüngger erzählte.

Michael Brüngger

vor 8 Monaten in
Aus dem Leben
PHILIPP BAER