×

Bedienung des Radios führt zu Auffahrunfall

Bedienung des Radios führt zu Auffahrunfall

Am Dienstag hat sich auf der Autobahn A3 bei Mollis ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Person verletzt wurde.  

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Polizeimeldungen
An den verunfallten Autos entstand hoher Sachschaden.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Eine 76-jährige Autofahrerin war in Fahrtrichtung Chur unterwegs. Aufgrund des vielen Verkehrs sowie der gesperrten Überholspur kamen die Autos im Bereich der Autobahneinfahrt Weesen plötzlich zum Stehen, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt. Die 76-Jährige habe dies zu spät bemerkt, weil sie das Autoradio bedient habe und sei mit grosser Wucht auf das vor ihr stehende Fahrzeug eines 51-jährigen Lenkers geprallt. Dieses wiederum wurde durch die Kollision in einen weiteren Personenwagen geschoben.

Beim Unfall sei die 53-jährige Mitfahrerin der Unfallverursacherin verletzt worden und habe mit der Ambulanz ins Spital nach Chur gebracht werden müssen. An den drei am Unfall beteiligten Autos entstand teilweise hoher Sachschaden, auch die Strasseneinrichtung wurde beschädigt, wie die Kantonspolizei schreibt. (so)

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden