×

Töff kollidiert mit abbiegendem Auto

Töff kollidiert mit abbiegendem Auto

Am Samstagnachmittag ist auf der Julierstrasse ein Töff mit einem abbiegenden Auto kollidiert. Dabei zog sich der Töfffahrer Verletzungen zu.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Polizeimeldungen
Nach einem gefährlichen Überholmanöver kam es hier zur Kollision.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 22-jähriger Töfffahrer war kurz vor 15.40 Uhr von Bivio kommend über die Nationalstrasse bergwärts in Richtung Julier Hospiz unterwegs. Auf einem geraden Strassenabschnitt begann er mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge zu überholen. Obwohl nach der Geraden eine lang gezogene Rechtskurve folgte, setzte er sein Überholmanöver fort, wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt. Zur selben Zeit beabsichtigte ein ebenfalls in Richtung Hospiz fahrender 38-jähriger Autofahrer, in dieser Rechtskurve links auf einen Platz abzubiegen.

Dabei kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision mit dem überholenden Töfffahrer. Dieser stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung überführte ihn ein Ambulanzteam der Rettung Oberengadin ins Spital nach Samedan. Der Töff und das Auto mussten aufgeladen und abtransportiert werden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Unfallursache ab. (mas)

Kommentieren

Kommentar senden