×

Mit 136 km/h in der 80er-Zone

Mit 136 km/h in der 80er-Zone

Über das vergangene Wochenende hat die Stadtpolizei Chur bei verschiedenen Verkehrskontrollen mehrere Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz festgestellt. Zwei Fahrzeuglenker mussten ihren Führerausweis abgeben.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Polizeimeldungen
Roger Hartmann und Janina Baumgartner von der Stadtpolizei Chur führen im Welschdörfli Kontrollen durch.
SYMBOLBILD BERNHARD AEBERSOLD

In der Nacht von Freitag wurden an unterschiedlichen Standorten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, wie die Stadtpolizei Chur mitteilt. Insgesamt seien 317 Fahrzeuge gemessen worden, davon seien 30 Fahrzeuge zu schnell unterwegs gewesen. 25 Fahrzeuglenker erhielten für ihre Übertretung eine Busse, fünf Fahrzeuglenker werden angezeigt, bei zwei Fahrzeuglenkern wurde der Führerausweis entzogen. Der eine Lenker war mit 136 km/h, der andere mit 130 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs, wie es weiter heisst.

Kontrolle? Lieber nicht!

Ein 28-jähriger Fahrzeuglenker sei mit 124 km/h erfasst worden und habe versucht, sich der Kontrolle zu entziehen. Bei der Nachfahndung habe er schliesslich angetroffen werden können. Dabei sei festgestellt worden, dass er trotz Entzug des Führerausweises und in nicht fahrfähigem Zustand das Fahrzeug gelenkt hatte. Samstagnacht seien ausserdem zwei Fahrzeuglenker zur Anzeige gebracht worden, weil sie durch Hochdrehen des Motors unnötigen Lärm verursacht hätten.

Kommentieren

Kommentar senden