×

Nutzen für wenige Bauern, grosser Schaden für Gewässer

Nutzen für wenige Bauern, grosser Schaden für Gewässer

Der Nationalrat berät heute Montag über eine Lockerung der Bestimmungen zu den Gewässerräumen, die auf den Glarner alt Ständerat Werner Hösli zurückgeht. Ein Bericht des Bundesamtes für Umwelt hat die

Daniel
Fischli
vor 1 Monat in
Politik

Zehn Landwirtschaftsbetrieben – oder 4 Prozent aller Glarner Bauernbetriebe – stehen fast 50 Prozent der Glarner Gewässerräume gegenüber. Die zehn Betriebe würden von einer Lockerung des Gewässerschutzgesetzes profitieren, die der ehemalige Glarner Ständerat Werner Hösli (SVP) angestossen hat. Sie würde aber zu einem Verlust der Hälfte der Glarner Gewässerräume führen. Diese Zahlen stehen in einem unveröffentlichten Bericht des Bundesamtes für Umwelt (Bafu), über den der «Tages-Anzeiger» berichtet hat und der den «Glarner Nachrichten» vorliegt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren