×

Glarner Wirtinnen und Wirte haben gemischte Gefühle

Glarner Wirtinnen und Wirte haben gemischte Gefühle

Ab Montag dürfen die Restaurants unter Auflagen im Aussenbereich wieder Gäste empfangen. Das stösst bei den angefragten Betrieben auf Wohlwollen, aber nicht alle werden nächste Woche ihre Beiz öffnen.

Paul
Hösli
vor 6 Monaten in
Politik

Fast vier Monate ist es her, seit die Restaurants zuletzt Gäste begrüssen und bewirten durften. Abgesehen von den Büezerbeizen. Am Montag endet diese lange Durststrecke nun endlich, zumindest für einige Gastrobetriebe. Die Restaurants dürfen im Aussenbereich wieder Gäste empfangen, dies unter strengen Auflagen, wie pro Tisch nur vier Personen oder 1,5 Meter Abstand zwischen den Tischen (siehe Box). «Damit bin ich schon zufrieden», sagt Susanne Dürst, Inhaberin des Restaurants «National» in Näfels, welches über eine grosse Gartenbeiz verfügt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren