×

Früh ist oft schon viel zu spät

Früh ist oft schon viel zu spät

Die Überprüfung von Personen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ist wichtig. Ein Kommentar.

Pierina
Hassler
vor 2 Monaten in
Meinungen
Kommentar

Männliche Lehrpersonen stehen keinesfalls unter Generalverdacht. Nein, sie werden nicht alle kriminalisiert. Und nein, es wird nicht ihre gesamte Vergangenheit unter die Lupe genommen. Und trotzdem werden sie vor einer Neueinstellung überprüft. Sehr genau überprüft. Im Kanton Graubünden müssen alle Lehrer, die in der  Volks- und Mittelschule arbeiten wollen, einen Sonderprivatauszug einreichen. Auf diesem sind allfällige Vergehen, welche im Umgang mit Jugendlichen wichtig sind, festgehalten. Zum Beispiel körperliche und sexuelle Übergriffe.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren