×

Secondos in der Nationalmannschaft

Secondos in der Nationalmannschaft

Die Familien von den Spielern mussten etwas leisten um den Roten Pass zu bekommen. Die meisten von Euch wurden als Schweizer geboren, dass ist keine Leistung, sondern reines Glück.
Nicht die Secondos sind arrogant, sondern der selbsternannte Eidgenosse! Welchen Eid habt Ihr geleistet?

Ich bin stolz auf die Schweiz, aber kein stolzer Schweizer. Ich kann nur auf etwas stolz sein, dass ich selber erreicht habe.

Ach ja, keiner dieser Männer hat den Pass erhalten, weil er gut Fussball spielen kann. Alle waren als Kinder schon Schweizer.

Ich finde diese Anfeindungen gegenüber Secondos, nicht nur im Sport, alles andere als Schweizerisch.

Steven Pauli
20. Juni 2021, 18:46:47
Leserbrief
Ort:
Chur

Kommentieren

Kommentar senden