×

Wo der Fotograf vor 100 Jahren abgedrückte

Wo der Fotograf vor 100 Jahren abgedrückte

Der Fund historischer Fotos hat eine Ausstellung in Obermutten angeregt. Speziell: Die Bilder stehen da, wo sie einst aufgenommen wurden.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Kultur & Musik

Von Maya Höneisen

Wohl mehr oder weniger zufällig landete der fotografische Nachlass des Zürcher Lithografen Hermann Heer (1882-1936) bei seinem Enkel, Caspar Heer. Im letzten Sommer stiess dieser  auf rund 500 Fotoglasplatten und Filme seines Grossvaters. Darunter fanden sich zahlreiche Aufnahmen von Obermutten. Caspar Heer erkannte den Wert dieser historischen Aufnahmen und wollte sie deshalb einer passenden Verwendung zuzuführen. Auf seiner Suche nach der richtigen fand er die Fotostiftung Graubünden. Er sandte deren Leiter, Pascal Werner, zwei der Aufnahmen zur Ansicht.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren