×

Berggänger besteigen Mount Everest – aber im Glarnerland

Berggänger besteigen Mount Everest – aber im Glarnerland

Der Ammler Oliver Amann und der Glarner Lukas Dürst haben 8848 Meter bewältigt, die Höhe des Mount Everest. Dies allerdings in der Heimat. Sie waren fünfeinhalb Mal an einem Tag auf dem Fronalpstock.

Paul
Hösli
vor 3 Monaten in
Ereignisse

Für viele Berggänger ist es der Traum schlechthin: die Besteigung des 8848 Meter hohen Mount Everest in der Region Khumbu in Nepal. Das Dach der Welt. Oliver Amann hat ebenfalls 8848 Höhenmeter bewältigt, aber nicht in Nepal, sondern im Glarnerland. Der Ammler hat das sogenannte Everesting für die Mount-Everest-Challenge absolviert. Fünfeinhalb Mal lief er zusammen mit Lukas Dürst aus Riedern auf den Fronalpstock und wieder zurück. Etwas mehr als 25 Stunden waren die beiden Ausdauersportler am Stück unterwegs. Für die Challenge zählen aber nur die absolvierten Höhenmeter.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren