×

Simona Caminada berichtet neu fürs Schweizer Fernsehen aus Italien

Simona Caminada berichtet neu fürs Schweizer Fernsehen aus Italien

Simona Caminada aus Graubünden wird im Sommer 2022 neue Korrespondentin des Schweizer Fernsehens für Italien. Sie folgt auf Philipp Zahn, der in die Redaktion nach Zürich wechselt.

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Aus dem Leben
Die TV-Korrespondentin Simona Caminada.
BILD SRF/UELI CHRISTOFFEL BEARBEITUNG: SUEDOSTSCHWEIZ

Die 34-Jährige Caminada arbeitet seit Sommer 2016 als TV-Korrespondentin für den Kanton Graubünden sowie aushilfsweise für den Kanton Tessin, wie die Schweizer Radio- und Fernsehgesellschaft SRG am Dienstag mitteilte.

Zuvor durchlief sie ab Mitte 2011 mehrere Stationen beim Schweizer Radio, etwa als Reporterin beim Regionaljournal Schaffhausen und bei Radio SRF 3. Philipp Zahn berichtete seit 2013 für SRF aus Italien. Caminada ist in der Surselva im Kanton Graubünden aufgewachsen. (so/sda)

Kommentieren

Kommentar senden