×

Das teuerste Gewürz des Kantons

Das teuerste Gewürz des Kantons

Ein Mann muss vor Gericht, weil er im Coop in Glarus Safran für 5 Franken und 80 Rappen gestohlen hat. Die Anklage wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs akzeptiert er, 1070 Franken Busse hingegen nicht.

Paul
Hösli
vor 7 Monaten in
Aus dem Leben

Safran gilt als das teuerste Gewürz der Welt und wird daher auch das rote Gold genannt. Der Preis pro Kilogramm beträgt über 30 000 Franken. Auch einen Mann aus dem Glarnerland kommt das Gewürz teuer zu stehen. Er stand kürzlich vor dem Kantonsgericht in Glarus. Die Anklage lautet: Hausfriedensbruch und Diebstahl. Im Oktober 2019 war der Mann im Alter um die 60 Jahre im Coop in Glarus einkaufen. Er wies alles Eingekaufte an der Kasse vor, bis auf das Safrangewürz zum Preis von 5.80 Franken. Dieses hatte er in seinen Hosensack gepackt, erwischt wurde er trotzdem.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren