×

«Sie ist eine verdiente Siegerin»

«Sie ist eine verdiente Siegerin»

Hinter Brigitte Trümpy-Birkeland belegen bei der Wahl «Glarner/-in des Jahres 2020» Reto Brändli und Margaretha Mossoni die weiteren Plätze. Beide können gut damit leben, dass sie nicht siegten.

Paul
Hösli
vor 9 Monaten in
Aus dem Leben

Obwohl Brigitte Trümpy-Birkeland die Wahl «Glarner/-in des Jahres 2020» mit 1372 Stimmen Vorsprung auf Reto Brändli gewinnt, zeigt sich der Zweitplatzierte überhaupt nicht enttäuscht. «Es war nicht mein Ziel, zu gewinnen. Über den zweiten Platz bin ich überhaupt nicht traurig», so der Rütener. «Die erste halbe Stunde war ich sogar noch in Führung», ergänzt der freiwillige Feuerwehrmann und lacht. Er finde es eine super Sache, was Trümpy-Birkeland mache. «Sie ist eine verdiente Siegerin.» Auch Margaretha Mossoni zeigt sich mit dem dritten Rang zufrieden. «Das ist schön und lässig, Bronze ist doch toll», so die Molliserin. Ihre Stimme hat sie übrigens Trümpy-Birkeland gegeben.

Nur Gewinner

Dass mit der jeweiligen Wahl «Glarner/-in des Jahres» kein Sieger gekürt, sondern Verlierer gemacht würden, sehen beide nicht so. «Jeder, der dabei war, ist ein Gewinner. Ich sehe mich keineswegs als Verlierer», so Reto Brändli. Margrit Mossoni schlägt in die gleiche Kerbe: «Verdient hätten es alle gehabt, und ich finde diese Wahl eine gute Sache», sagt sie.

Kommentieren

Kommentar senden