×

Auto kollidiert beim Abbiegen mit Velo

Auto kollidiert beim Abbiegen mit Velo

Am Dienstagnachmittag ist es in Chur zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Velo gekommen. Die Velofahrerin wurde verletzt.

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Polizeimeldungen
Das Auto wurde bei dem Unfall beschädigt.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

In Chur kam es am Dienstagnachmittag auf der Cadonaustrasse, bei der Einmündung Fürstenwaldstrasse, zu einem Unfall. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, war eine 46-jährige Autofahrerin auf der Cadonaustrasse unterwegs und wollte nach links in die Fürstenwaldstrasse abbiegen. Bei dem Manöver kollidierte sie mit einer entgegenkommenden 55-jährigen Velofahrerin.

Mit diesem Velo war die verunfallte Frau unterwegs.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Nach der Kollision klagte die Velofahrerin über Kopfschmerzen und Schwindel. Deshalb wurde sie von ihrem Ehemann in ärztliche Behandlung gebracht, wie es heisst. Am Auto und am Velo entstand Sachschaden. (so)

Kommentieren

Kommentar senden

Ich finde es ein Elend – und das in der angeblichen Velostadt Chur, für mich Motown – immer diese Unfälle zwischen Auto und Velo, praktisch immer sind die Velofahrenden die Verletzten, und wie oft sind die Autofahrenden Schuld (so wie offensichtlich in diesem Fall)? Velofahrer*innen schlucken nicht nur die Abgase und werden haarscharf überholt, wie ich kürzlich, deshalb plädiere ich für eine Alternativstadt, wo Autos verboten sind und nur Taxis für essenzielle Zwecke erlaubt. Und ich schätze, Greta wäre einverstanden.